Leitz

Leitz

Bereits seit einigen Jahren beobachten wir die Entwicklung des Ausnahmeweinguts Leitz. Nicht nur wegen der ungeheuer guten Weine mit überragendem Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch wegen der Persönlichkeit des Besitzers, Johannes Leitz (das Weingut ist nach dem Großvater Josef benannt).

 

Mehr erfahren

Weißwein, Rheingau, 2018 Deutschland Leitz

Rheingau Riesling QbA Eins-Zwei-Dry trocken 2018

Lieferbar ab KW 12 in 2020.

Lobenberg: Sehr feiner Fruchtaromatik, Zitrusfrucht, Granny Smith Apfel, etwas Quitte, fein, zart, duftig, aber auch mit viel Wärme, mild in der Säure, etwas Orangen- und Zitronenschale. Frischer, fast krisper Mund mit feiner Fruchtrundheit, feiner Schmelz, sehr saftig, lecker!...

Artikel 1 - 1 von 1
Artikel pro Seite

Über das Weingut Leitz

Er ist einer der Menschen, der lieber seine eigene Universität gründet, bevor er sich einer Schule zuordnet. Bereits seit Mitte des achtzehnten Jahrhunderts macht die Familie Leitz Wein in Rüdesheim, doch im Gegensatz zu vielen anderen Betrieben im Rheingau kann dieses Weingut nicht auf eine erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Hier ist nur die Gegenwart und Zukunft im Fokus. Johannes Leitz hat seine Erfolge alleine erreicht. Als er den Familienbetrieb 1985 mit nur 22 Jahren übernahm, war der Besitz lediglich 3 ha groß.

Riesling Trauben
Riesling Trauben

Nicht genug zum Leben und nicht genug zum Sterben. Leitz hat den Besitz stetig erweitert ohne dabei aber jemals Kompromisse bei der Qualität seiner Weine einzugehen. Bei den meisten Erweiterungen handelte es sich um Rüdesheimer Spitzenlagen. Er versteht sich demnach auch primär als Weingärtner. Die Arbeit im Weinberg ist für Johannes Leitz das Essenzielle, in der landwirtschaftlichen Tätigkeit sieht er seinen Schwerpunkt und dies ist auch ganz sicher das Geheimnis seines Erfolgs. Im Jahr 2011 wurde Leitz vom Gault Millau zum Winzer des Jahres ernannt.

Bodenbeschaffenheit
Bodenbeschaffenheit