Weißwein, Wachau, 2013 Österreich Nikolaihof

Im Weingebirge Grüner Veltliner Smaragd

Lobenberg: Dieser Wein lag 1,5 Jahre im großen, alten Holzfass. Das gibt ihm eine extreme Langlebigkeit. Die Reben stehen auf Lehm, Löss und Paragneis. Die Nase schreit gleich Grüner Veltliner. Weißer Pfeffer, etwas Kernobst von Streuobstwiesen, eine zart rauchige Nase, dahinter grüner...

Weißwein, Wachau, 2013 Österreich Nikolaihof

Vom Stein Riesling Smaragd trocken

Lobenberg: Der Riesling Vom Stein lag rund 2,5 Jahre im großen Holzfass. Trotz der Smaragdstufe ist das ein extrem athletischer und keinesfalls fetter Riesling. Nur 12,5% vol. locken hier. Ich habe weiße Blüten, etwas Granny Smith und Zitrusfrüchte, auch Aprikose aber nur zart. Alles...

Weißwein, Wachau, 2013 Österreich Nikolaihof

Steiner Hund Riesling trocken

Lobenberg: Steiner Hund ist der mineralischste Wein des Nikolaihof. Die Reben graben sich hier unter einer dünnen Humusschicht in den Urgesteinsboden und wurzeln dabei besonders tief. In Verbindung mit dem 2,5 jährigen Ausbau im großen Holz ergibt das einen sehr festen, ja dichten...

Weißwein, Wachau, 2013 Österreich Pichler Krutzler

Riesling Kellerberg trocken

Lobenberg: Das Riesling-Flagschiff von Pichler Krutzler. Was für eine Farbe: grün, gelb, in feinste Nuancen unterteilt. Konzentrierte Nase. Sich langsam öffnend. Am Gaumen eine unvergleichliche Pfirsichfrucht, ein bisschen verhalten. Ein ungeheuer rassiges Säurespiel. Sehr mineralisch....

Rotwein, Kamptal, 2013 Österreich Loimer

Anning Pinot Noir

Lobenberg: Extrem dichtes und komplexes Nasenprofil. Dunkle Waldfrucht, ein leichter Gruß aus dem Unterholz, kubanischer Tabak und eine herrliche Rauchigkeit. Voller Körper im Mund, feine abgerundete Tanninstruktur und feine Säure. Dunkle Kirsche, Heidelbeere und Johannisbeere und dazu...

Weißwein, Südsteiermark, 2013 Österreich Werlitsch

Ex Vero II

Lobenberg: Biodynamische Weinbergsarbeit. Auf der Schale eingemaischt und einige Tage Schalenkontakt. Abgepresst, spontan im großen offenen Holz vergoren. Danach auf der Feinhefe belassen und 2 Jahre im großen Holz ausgebaut. Dann noch 1 Jahr Flaschenlager für den Ex Vero II. Eine Cuvée...

Weißwein, Neusiedlersee, 2013 Österreich Kracher - Weinlaubenhof

Trockenbeerenauslese Grande Cuvee Nouvelle Vague No. 6 (fruchtsüß)

Lobenberg: Reifes Steinobst und Mandarinen in der Nase, am Gaumen Zitrusaromen und Orangenanklänge. Zarte Kräuterwürze und mineralisch-salziges Finish. Perfekter Holzeinsatz. 96-97/100 -- Falstaff: Leuchtendes Goldgelb. Präsente Holzwürze, reife gelbe Tropenfruchtanklänge unterlegt, ein...

Rotwein, Neusiedlersee, 2013 Österreich Umathum

Zweigelt Ried Hallebühl

Lobenberg: Zu 100% aus Zweigelt. Komplett auf Kieselsteinböden gewachsen, auf einer Kuppe mit relativ hohem Eisenanteil. Kalte Maischestandzeit bis zu fünf Wochen. 40% Ganztraubenvergärung, Temperatur dabei bis auf 31°. Im großen Holzfass spontan vergoren. Danach mit sanftem Druck von...

Rotwein, Burgenland, 2013 Österreich Lichtenberger Gonzalez

Blaufränkisch Vorderberg

Lobenberg: Die steilsten Lagen aus dem Leitaberg, 100% Kalkstein, 100% blaufränkisch, komplett entrappt, im offenen Holzbottich vergoren, hand- und fußgestampft. Vergärung, danach 3 weitere Wochen auf der Schale belassen, dann einmal gepresst und direkt ins Fass, in zwei gebrauchten...

Rotwein, Burgenland, 2013 Österreich Moric

Blaufränkisch Alte Reben Neckenmarkt

Lobenberg: Im Gegensatz zum Lutzmannsburg schon die Nase deutliche kirschig, erst darunter kommen die Beeren, feinste Brombeere und ein wenig veredelnde Himbeere. Das ganze wird unterlegt von einer wunderbaren Wildkräuterwürze, aus der Küche schnuppert man Pilzragout. Der Mund ist satte...

Artikel 1 - 10 von 12
Artikel pro Seite
Karte der Anbaugebiete in Österreich
Anbaugebiete in Österreich

Österreich erfindet sich neu

In diesem Jahr verpflichteten sich die Winzer der Vinea Wachau Nobilis Districtus (offizielle Bezeichnung der Wachau) zu einem, für österreichische Verhältnisse geradezu extrem rigidem Qualitätskonzept. Mit ihren phantastisch gehaltvollen, aber auch durch Finesse geprägten Grünen Veltlinern konnten sie den Skandal, an dem sie nicht den geringsten Anteil hatten, bald vergessen machen. Neben diesem Wein, der mittlerweile den Status eines nationalen Heiligtums erreicht haben sollte, ist der Riesling die zweite Vorzeigerebsorte der Wachau. Da die Durchschnittstemperatur hier ganz im Westen der österreichischen Weinbauregionen höher ist als in Deutschland, fallen die Rieslinge etwas kräftiger aus, halten aber dennoch ein herausragendes Gleichgewicht. In dieser Klasse haben die östlichen Weinbauregionen Österreichs (neben der Wachau sind hier vor allem noch das Krems- und Kamptal zu nennen) den Elsässern, die für diese Stilistik berühmt waren, ganz klar den Rang abgelaufen. Bald gesellte sich auch die Steiermark mit Ihren Sauvignon Blancs zu den Weltklassegebieten Österreichs, jetzt inzwischen ein potenzieller Konkurrent der berühmten Loireweine aus Pouilly Fumé und Sancerre.

"Die Stärke Österreichs ist die Vielfältigkeit. Egal ob Rot- Weiß- oder Süßwein. Für jede Kategorie gibt es starke Regionen" - Heiner Lobenberg

Rotwein mit internationaler Klasse

Österreich steht aber seit einigen Jahren nicht nur für Weißwein. Der österreichische Weinboom, der schon weit über ein Jahrzehnt anhält, hat schon eine größere Zahl an angesagten Rotweinproduzenten von internationaler Klasse hervorgebracht. Wie viele der in der internationalen Presse oft genannten Spitzenwinzer sich in dieser Klasse behaupten können, wird die Zeit zeigen müssen. Sicher ist aber, dass die österreichischen Topwinzer ihren Rotweinen eine eigene Identität gegeben haben. Diese reintönig-fruchtigen und kraftvollen Spitzengewächse muten oft wie eine gelungene Mischung aus Bordeaux und Kalifornien an. Vor allem das Burgenland und die Weinbaugebiete rund um den Neusiedlersee haben in den letzten Jahren für Furore gesorgt. Die in Deutschland unter dem Namen Lemberger bekannte Rebsorte Blaufränkisch reift um den Leithaberg im nördlichen Burgenland, und um den Eisenberg im südlichen Burgenland, fast pinot-noir-haft schwarzkirschig mit viel Kraft und Mineralität nur hier zu echter Weltklasse. Die zugänglichere, oft merlothaft schwarzfruchtige und weiche, autochthone Sorte Zweigelt am Neusiedlersee betört durch wunderbaren Charme. So hat Österreich heute alles, was man als große Weinbaunation braucht: Weiß, Rot als auch Süß, das meiste autochthon und alles vom Feinsten!

Rebzeilen auf Terrassen am Hang
Praeger Weinberg mit Kirche im Vordergrund
Weingarten