Weninger

Weninger

Ein seit Generationen als landwirtschaftlicher Familienbetrieb geführter Hof im Herzen des Wein-Burgenlandes wurde von Franz Weninger dem Älteren 1982 zum reinen Weingut und Selbstabfüller und Vermarkter umgestellt.

 

Mehr erfahren

Weißwein, Burgenland, 2021 Österreich Weninger

Feherburgundi 2021

Lobenberg: Ein Zufallsprodukt von der Lage Frettner in Sopron, Ungarn. Eigentlich als Pinot Noir gekaufte Reben entpuppten sich nach drei Jahren als Pinot Blanc. Ausgebaut wie ein typischer Burgunder, ist er mittlerweile einer der erfolgreichsten Weißweine vom Weingut Weninger, der in...

Rosé, Burgenland, 2021 Österreich Weninger

Rozsa Petsovits 2021

Lobenberg: Dieser Rosé ist Franz Weningers Ode an die grenzüberschreitende Freundschaft zwischen dem Burgenland und Ungarn. In diesem Rosé befindet sich Syrah auf Gneiss gewachsen in Ungarn, sowie Sankt Laurent und Pinot Noir von Kalkböden auf der burgenländischen Seite, aus...

Rotwein, Burgenland, 2016 Österreich Weninger

Blaufränkisch Dürrau 2016

Lobenberg: Dürrau ist die älteste und beste Lage in Horitschon. Ein besonders schwerer, tiefgründiger Lehmboden mit hohem Tongehalt zeichnet diese Lage von nur einem Hektar aus. Haben die Wurzeln diesen einmal durchdrungen, leiden sie nie mehr Wassernot. Das schätzen vor allem die...

Rotwein, Burgenland, 2019 Österreich Weninger

Blaufränkisch Ofen (ehemals Kalkofen) 2019

Lobenberg: Den Weinberg hat Franz Weningers Vater gepflanzt, schon damals mit der Intention einen Blaufränkisch von im Mittelburgenland extrem seltenen Kalkböden zu haben. Im nördlichen Burgenland gibt es das häufiger, hier unten allerdings nahezu gar nicht. Auf dieser Südlage gedeihen...

Rotwein, Burgenland, 2019 Österreich Weninger

Kekfrankos Balf 2019

Lobenberg: Kekfrankos ist die Rebsorte von Sopron in Ungarn, gerade hinter der Grenze. Hier hat sie ihren Ursprung. Während der letzten Jahre erlangte diese Sorte viel internationale Anerkennung, wohingegen sie in Ungarn selbst noch immer ein Außenseiter ist. Balf ist ein kleiner Ort am...

Rotwein, Burgenland, 2018 Österreich Weninger

Kekfrankos Steiner 2018

Lobenberg: Die Lage wurde 1964 im Ostblock-System gepflanzt, das heißt mit sehr großen, befahrbaren Zeilen. Dennoch hat Weninger die Lage so behalten und auf sein biodynamisches System umgestellt. Dadurch ist der Ertrag heute stark reduziert. Der Weingarten Steiner ist die beste Lage in...

Rotwein, Burgenland, 2018 Österreich Weninger

Blaufränkisch Hochäcker 2018

Lobenberg: Die Lage Hochäcker gehört zu den ältesten Lagen Horitschons. Ihr steinloser, harter, lehmiger Untergrund ist mit Eisen durchsetzt und liegt sehr nahe an der Oberfläche. Das macht sie zum idealen Boden für die Sorte Blaufränkisch, die das Eisen aus dem Lehm zieht. Rebstöcke in...

Weißwein, Burgenland, 2021 Österreich Weninger

Furmint Stein 2021

Lobenberg: Ganz im südwestlichsten Winkel des Neusiedler Sees gelegen, gilt die Lage Steiner als die beste in Sopron in Ungarn. Der Wein darf aus rechtlichen Gründen allerdings nicht mehr Steiner heißen. Ost-Exposition auf Gneis und Glimmerschiefer. Der 21er ist erst der vierte Jahrgang...

Rotwein, Burgenland, 2020 Österreich Weninger

Ponzichter 2020

Lobenberg: Rund zur Hälfte Zweigelt zusammen mit Pinot Noir, Blaufränkisch und einem kleinen Touch Cabernet Franc. Dieser Wein ist – genau wie der Rosé Rozsa Petsovits – eine Hommage an die weinbauliche Verbrüderung von Ungarn und Österreich. Weninger ist ja ohnehin ein Vorreiter des...

Artikel 1 - 9 von 9
Artikel pro Seite
Weinberge bei Weninger

Über Weninger

Radikal, keinerlei Viecher mehr, kein Getreide und Erdäpfel, nur noch Wein. Hauptsächlich Blaufränkisch. Den Weinskandal überstand man in den Achtzigern mit Mühe, dann wurden Weinberge mit alten Reben zugekauft und die Bio-Idee geboren. Der heute leitende Sohn Franz (der nächste Sohn heißt dann mal Paul) stellte kompromisslos um, alles Biodynamie, zertifiziert bei "respekt". Ein Pinonier der Bioweinbewegung und des Qualitätsweins. Je ca. 25 Hektar alter Reben, zum größten Teil Blaufränkisch, liegen in Horitschon und im ungarischen Balf, ca 10 Minuten Autofahrt über die Grenze.

Bodenbeschaffenheit

Ungefähr 200 Tsd. Flaschen Gesamterzeugung, man versteht sich als reines Blaufränkisch-Weingut, nur da schlägt das Herz. Auch wenn in der Einstiegslinie "Franz" ein Teil Merlot verwendet wird und kleine Mengen Zweigelt, Merlot, Syrah und Cabernet angebaut werden. Kleinste Erträge, Handlese, Spontanvergärung im Holz oder Stahl, Ausbau im Holz auf der Feinhefe, fast kein Schwefel und was sonst alles "state of the art" ist, sind bei Weingut Weninger lange Zeit schon der Standard. Weninger, Preisinger, Achs, Schiefer, Wachter und einige wenige erlesene Weingüter mehr bilden den magischen Kreis der besten Rotweine Österreichs. Natürlich Blaufränkisch, die kraftvollen Burgunder unter den Rotweinen. Als Beleg für die Qualität dient die Auszeichnung des Gault Millau Österreich 2015, der das Weingut Weninger für die beste Kollektion des Jahres auszeichnete.