Jahrgang 2015 - Rotwein - Cabernet Sauvignon 71%, Merlot 25%, Petit Verdot 4%

Chateau du Retout Cru Bourgeois

Chateau du Retout Cru Bourgeois

Lobenberg 94

Lobenberg: Dieses nahe der Appellation Margaux liegende Château ist ein kleines Haut Medoc Weingut mit um die 30 Hektar. Der Ertrag pro Hektar liegt bei ca. 45hl. 2015 fand die Ernte zwischen dem 21. und 23. September statt für die Merlot und ab dem 7. Oktober für die Cabernet. Der Wetterverlauf war so, dass es am 12. und 13. September 25 und 18 Millimeter Regen gab. Nicht zu viel. Die Region um Margaux war gut dran. Man hat zugewartet und erst ab dem 23. September, also nach einer Woche kühlen trockenen Wetters die Merlot geerntet, und dann den Großteil der Cabernet bis zum 3. Oktober, weil es ab dem 4. und 5. Oktober wieder 18 und 17 Millimeter Regen gab. Der Rest der Cabernet wurde dann nach den Regenfällen und nach drei weiteren trockenen Tagen geerntet. In Summe sind die Wetterverläufe aber völlig unkritisch, denn 25 oder 18 Millimeter Regen nach einer großen Trockenphase sind nichts Kritisches. Alles ist botrytisfrei reingekommen. Hätte es den Regen nicht gegeben, hätte man vielleicht drei Tage später geerntet, der Regen beschleunigte. Mehr Beeinflussung gab es hier nicht, denn die Region südlich von Margaux war total favorisiert vom Wetter. Erst weiter nördlich gab es die großen Regenfälle. Nach dem Entrappen gab es zwei Sortiervorgänge im Keller. Ein mechanischen Sortiervorgang und danach einen händischen mit extremer Auslese. Es wurde komplett ohne Schwefel in die Vergärbehälter gegeben und dann überwiegend spontan vergoren. Erst eine Kaltmazeration mit 4-6 Grad Temperatur für zehn Tage, mit Schutzgas überzogen. Dann kam die alkoholische Fermentation, die aber auf 26 Grad begrenzt war. Nach dieser gab es eine Nachfermentation, eine Mazeration bei höheren 28 Grad für weitere drei Wochen. Das ist eine in Bordeaux immer mehr um sich greifende Methode, um einen Teil der Tannine wieder in die Schalen zurück zu holen, um Eleganz zu fördern. Die Weine in den Fässern wurden schon Ende November final ausgesucht nach Erst- und Zweitwein. Danach wurden sie in die Barriques abgefüllt, 12 Monate in klassischen kleinen Barriques mit einem Drittel neuen Holz. 71% Cabernet Sauvignon, 25% Merlot, 4% Petit Verdot. Moderate 13,5% Alkohol, natürlich ohne Chaptalisieren, totale Säure 3,5g, 3,85 PH-Wert. Die Nase ist trotz des durchaus signifikanten Merlotanteils total auf der Cabernet und sogar mit einigen leichten Akzenten auf der Petit Verdot. Johannisbeere ist die klare Dominante, ein sehr klassisches Jahr in der Nase, toller Geradeauslauf, tolle Mineralität anzeigend, geschliffene Tannine, aber durchaus strukturiert. Der Mund ist verglichen mit vielen anderen 15ern deutlich klassischer und strukturierter. Das ist ein richtiges Powerteil und trotzdem sind die Tannine weich, die Säure ist sehr präsent, der Wein hat Struktur, Länge und Mineralität. Das ist ein absoluter Klassiker und für den super Finesse-Jahrgang 2015, eher ein großer Wein wie 2010 mit dieser immensen Struktur, Wucht, Kraft, mit der tollen Säure und Frische. Ein Finale mit schwarzer Kirsche, Cassis, viel schwarzer Erde, schwarzer Olive, guter Grip, Säure, steinige Mineralität, fast schieferige Art und fast zwei Minuten nachhallend. Das ist nicht everybodys darling in 2015 und nicht die extreme Feinheit eines Cambon La Pelouse, sondern das ist klassisch Bordeaux. Im Stile der Großen 2010er. Eine andere Art Bordeaux in diesem Jahrgang, eine Art wie es im Norden auch Château Clos Manou geschafft hat. Ein Powerwein in einem Finesse-Jahrgang und trotzdem seidige, butterweiche Tannine. Finesse und Power ist eigentlich genau das, was wir wollen, und wie wir es 2010 zuletzt in dieser Großartigkeit hatten, nur das 2015 dazu klar feiner ist. Ein superbes kleines Chateau! 94+/100

-- Gabriel: 71 % Cabernet Sauvignon, 25 % Merlot, 4 % Petit Verdot. Extrem dunkles Lila-Purpur. Das Bouquet beginnt mit dunklen Röstnoten und wechselt dann in Heidelbeeren und Brombeeren, zeigt eine schöne Tiefe an, sehr ansprechend und auch ziemlich füllig. Im Gaumen eine schwarzbeerige Fruchtbombe, Cassis und wieder viel Heidelbeeren, weiche, fleischige Tannine, ein tolles, anhaltendes Rückaroma mit viel Lakritze und Schwarzpfefferkonturen. Sicherlich wieder einer der ganz grossen Werte und über Jahre hinweg sehen -absolut zuverlässig. Eine gute und mit einem Durchschnittsertrag von 50 hl/ha auch sehr grosse Ernte! 18/20

-- Gerstl: Ich pobiere den Wein zum 3. Mal auf dem Weingut, er hat schon in Mitten vor ganz grossen Namen zu begeistern gewusst. Ich habe aber noch keinen Text gemacht, weil ich wusste, dass wir der Wein in aller Ruhe auf dem Weingut probieren werden. Was für ein himmlisches Fruchpaket, schwarze Kirschen der sinnlichen Art, der Duft ist unglaublich komplex, edel und von strahlender Schönheit. Ein Gedicht am Gaumen, der schmeckt ganz einfach köstlich, genial frisch, aber ebenso genial süss, traumhaft schlank und elegant, aber auch konzentriert und reich. Du Retout produziert seit vielen Jahren grandiose Weine, 2015 ist zumindest einer der köstlichesten davon, ich weiss nicht, ob er jemals so lecker war, er hat die Klasse der grössten Jahrgänge, und ist gleichzeitig noch eine Nummer chamanter, diese Frische, diese Süsse, diese Harmonie, man kann nur den Hut ziehen, und geniessen, was da abgeht. 18+/20

--Suckling: Graphite and toasty oak played across ripe, dark plums and blackberries. The plush velvety tannins are nicely delivered and bathed in flavors of blackberries, dark cherries and mocha. Drink or hold. 92/100


Rebsorten:
Cabernet Sauvignon 71%
Merlot 25%
Petit Verdot 4%
Artikelnummer:
27206H
Jahrgang:
2015
Bewertung:
Lobenberg 94+
Gerstl 18+
Gabriel 18
Suckling 92
Trinkreife:
2019 - 2033
Alkoholgrad:
13,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
12er OHK
Abfüller:
Du Retout, Cussac Le Vieux, 33460 Cussac Fort Medoc, FRANKREICH

Alternativ:


Rotwein, Bordeaux - Haut Medoc, 2016 Frankreich
Du Retout

Chateau du Retout Cru Bourgeois

0,75 l

30141H

Lobenberg 95+
Gerstl 19
Weinwisser 18

Rotwein, Bordeaux - Haut Medoc, 2016 Frankreich
Du Retout

Chateau du Retout Cru Bourgeois

1,5 l

30653H

Lobenberg 95+
Gerstl 19
Weinwisser 18

Mein Winzer

Du Retout

Château du Retout ist in den 50er Jahren des vergangenen Jahrhunderts durch den Zusammenschluss von zwei Weingütern im Haut-Médoc entstanden. Die ursprünglichen Weingüter Château Retout Pineguy Mercadier und Château Salva de Camino waren in Folge der Reblausplage verlassen worden und die Weinberge in entsprechend katastrophalem Zustand. […]

Zum Winzer