Domaine d'Angerville

Volnay 1er Cru Champans 2014

Volnay 1er Cru Champans 2014
StilStil
seidig & aromatisch
strukturiert
frische Säure
RebsorteRebsorte
Pinot Noir 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 93–94/100
Parker 91–93/100
TA 94/100
Galloni 91–93/100
Gerstl 19/20
WeinWein
Rotwein
barrique
13,5% Vol.
Trinkreife: 2021 - 2045
Verpackt in: 6er
LageLage
Frankreich
Burgund
Cote d'Or
Allergene
Sulfite


Alle Weine von Domaine d'Angerville

Abfüller - Domaine d'Angerville, Volnay, 21190 Meursault, FRANKREICH


Lobenberg

Lobenberg über:
Volnay 1er Cru Champans 2014

93–94/100
Lobenberg: Überwiegend Kalksteinböden, auch durchzogen von anderen Gesteinsformationen, etwas Lehm, die Weine sind in der Regel klar zur Kraft unterwegs und strukturierter als der extrem feine Caillerets, demzufolge kommt die Nase weitaus wuchtiger und opulenter daher, Cranberry mit Zwetschge, süße Kirsche, Brombeere, auch süße Maulbeere, fein und doch mit guter Opulenz. Domaine d'Angerville ist immer ultra fein und charmant, man könnte fast von einem feinen Parfüm im Glas sprechen. Champans ist in 2014 sehr verspielt, charmant, filigran und feminin. Der filigranste im Bouquet aktuell. Das Tannin ist hier aber doch etwas geschliffener , sandiger im Ausklang aber da ist ganz viel Spiel drin. Ein toller Champans in 2014, der aber doch der kräftigste Cru des Hauses ist aber in diesem Jahr erst am Gaumen zeigt, wie viel Power im Wein steckt. 93-94/100
Parker

Parker über:
Volnay 1er Cru Champans 2014

91–93/100
-- Parker: The 2014 Volnay 1er Cru Champans has a more pointed and angular nose at the moment when compared with the Taillepieds. It is probably the most primal of the Volnay, black cherry and cassis fruit suffused with tangible mineralité, but it needs to be knitted together during the remainder of its élevage. The palate is very well balanced, the wood component again needing time to enmesh, but there is good substance here -- even if I prefer the elegance of the Caillerets on the finish (at the moment). 91-93/100
TA

TA über:
Volnay 1er Cru Champans 2014

94/100
-- TA: -- Tim Atkin: Guillaume d’Angerville owns four out of the 11 hectares of Champans, and it’s often one of the domaine’s best wines. It’s a fleshier wine than Cailleret or Taillepieds, with broader shoulders and more tannin, too, but the same underlying acidity and focus 94/100
Galloni

Galloni über:
Volnay 1er Cru Champans 2014

91–93/100
-- Galloni: Bright medium red. Very ripe black cherry and chocolate aromas are lifted by a floral element. Intense red and darker berry flavors are accented by a touch of blood orange bitterness. Boasts superb precision and cut but also boasts the sucrosité and underlying silkiness of texture to give it earlier appeal than the Taillepieds in spite of its youthful austerity. -- Stephen Tanzer. 91-93
Gerstl

Gerstl über:
Volnay 1er Cru Champans 2014

19/20
-- Gerstl: Ein zartes Pflänzchen im Duft, sagenhaft raffiniert, dennoch beinahe spektakulär vielfältig und tiefgründig, unglaublich wie so ein feiner Duft die Nase betört. Seidiger Fluss am Gaumen, dennoch hat der Wein Struktur, strotzt von Saft und Rasse, die Tannine sind umhüllt von jeder Menge köstlich süssem Extrakt, das ist ein ganz grosser Burgunder mit beinahe unendlichem Potenzial, was für eine Länge und was für eine bombastische Konzentration, genial. Pirmin Bilger: Ein komplexer und eleganter Wein mit Tiefgang. 19/20
Mein Winzer

Domaine d'Angerville

Marquis d'Angerville ist ein echter Klassiker und eine gelungene Symbiose von Tradition und Moderne in der Weinbereitung. Die Familie d'Angerville hat dieses sehr kleine Weingut über Generationen zum besten Erzeuger von Volnay gemacht und es unter die Elite der Rotweinproduzenten der Cote de Beaune geführt. […]

Zum Winzer

Zzgl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten