Reichsrat von Buhl

Riesling Ungeheuer Großes Gewächs trocken 2016

Riesling Ungeheuer Großes Gewächs trocken 2016
StilStil
voll & rund
mineralisch
RebsorteRebsorte
Riesling 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 98–100/100
Suckling 94/100
WeinWein
Weißwein
13,0% Vol.
Trinkreife: 2019 - 2042
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Pfalz
Allergene
Sulfite


Alle Weine von Reichsrat von Buhl

Abfüller - Reichsrat von Buhl, Weinstraße 18-24, 67146 Deidesheim, DEUTSCHLAND


Lobenberg

Lobenberg über:
Riesling Ungeheuer Großes Gewächs trocken 2016

98–100/100
Lobenberg: Die Böden im Gewann Ungeheuer bestehen überwiegend aus Basalt und Vulkangestein. Zwar nicht so extrem wie bei Pechstein, aber doch zum größten Teil. Sponti-Nase mit ganz viel Stein. Hier kommt jetzt das Vulkangestein, die Härte, der Feuerstein, Länge, Mineralität. Alles auf Stein laufend, und gleichzeitig den 2016er Jahrgang repräsentierend in dieser unglaublichen Feinheit. Eine Säure, die fast keine ist, weil sie so reif ist. Trotzdem ist der Wein total durchgegoren auf unter 1 Gramm Restzucker. Das heißt alle Fruchtsüße, und diese ist intensiv vorhanden, kommt aus der Extraktsüße. Das zusammen mit dieser milden Säure ergibt ein unglaublich süffiges Großes Gewächs. Lang, fein verwoben, schwebend. Einfach nur schick. Ich bin gespannt wie sich so so etwas über 10-20 Jahre entwickelt. Der Wein ist sofort da, zeigt alles. Man möchte reinspringen, so schön ist er. Aber die Frage ist einfach: Hält er sich über Jahrzehnte? Für den Moment finde ich ihn sagenhaft köstlich. 98-100/100
Suckling

Suckling über:
Riesling Ungeheuer Großes Gewächs trocken 2016

94/100
-- Suckling: The acidity of this dry riesling is so mild (as a result of malolactic fermentation) that it ought to appeal to hardcore chardonnay drinkers, and there's an impressive balance of power, salty mineral character and delicate fruit aromas. Long, rather subtle finish. 94/100 Stuart Pigott
Mein Winzer

Reichsrat von Buhl

Von 2013 bis 2018 war die Stilistik der von Buhl Weine deutlich geprägt durch niemand geringeren als Mathieu Kauffmann. Der frühere Kellermeister des Champagner-Hauses Bollinger feilte hier an ausgesprochen trockenen und mineralisch geprägten Weinen. Weine puristischer Art! [...]

Zum Winzer

Zzgl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten