Jahrgang 2016 - Weißwein - Riesling 100%

Riesling Großes Gewächs Berg Kaisersteinfels Terrassen

Riesling Großes Gewächs Berg Kaisersteinfels Terrassen

Riesling Großes Gewächs Berg Kaisersteinfels Terrassen

Lobenberg 100

Lobenberg: Im VDP hat Josi quasi das Monopol im Kaisersteinfels. Die Lage liegt am gleichen Berg wie der Schlossberg. Reine Südexposition. Kaisersteinfels liegt aber deutlich höher. Bis hoch an den Waldrand. Daher ist es eine deutlich kühlere Lage. Die Lese war erst Anfang November beendet. Das Terroir ist roter Schiefer in teilweiser Terrassenform. Klassisches Drahterziehung, zwar auf Terrassen, aber große Terrassen, also Längsreihung hangabwärts. Die Reben sind um die 30 Jahre alt. Es gab keinen Stress durch falschen Mehltau, weil hier rechtzeitig Mittel eingesetzt wurden. Es gab dann im Sommer natürlich Trockenprobleme. Durch diese kam es im Sommer zu 6 Wochen Entwicklungsverzögerungen und Entwicklungsstop. Dementsprechend wurde extrem lange hängen gelassen bis die Ernte stattfand. Ganztraubenpresse mit Standzeit und dann Spontanvergärung. Die Vergärung erfolgt überwiegend im großen Holz, die Weine verbleiben bis zum April auf der Vollhefe, dann werden sie umgezogen und verbleiben bis zur Abfüllung auf der Feinhefe im großen Holzfass. Die lange Vegetationsperiode führt dann zu sehr komplexen Weinen. Der Kaisersteinfels hat in der Nase eine unheimlich schöne, steinige, fast an Kalkstein erinnernde Cremigkeit. Kalkstein und roter Schiefer haben manchmal durchaus Ähnlichkeit in der Ausprägung. Aber dieser rote Schiefer hat etwas mehr Würze. Und trotzdem haben wir weißes Kernobst, Birne, aber dann auch pinke Grapefruit. Ein bisschen an Weißburgunder erinnernd, sehr schöne Harmonie ausstrahlend, aber auch sehr viel Mineralität, und schon Salz in der Nase. Im Mund gleich beides. Eine sagenhafte Harmonie, eine Schönheit in weißer Frucht und Blumigkeit. Und trotzdem ganz viel steiniger Gripp. Geniale Länge ohne je weh zu tun. Wir haben die 2016 übliche schicke Feinheit in Verbindung mit hoher Mineralität und ganz viel Gripp. Wir sind weit entfernt von diesen tollen, aber lauten 2015ern. Wir sind hier im total edlen Finessebereich. Trotzdem kann gerade der Kaisersteinfels mit seiner kühlen Lage die Balance hervorragend halten. Das ist sehr schicker, sehr animierender Stoff. Köstlich und gleichzeitig mineralisch lang. Tolle Salzspur auf der Zunge. Nach ein paar Jahren wird dieser Wein, der sicherlich über Jahrzehnte weiter reifen kann, extrem viel Freude machen. Das ist ein tolles Großes Gewächs aus dem Rheingau. Eines der besten GGs. 98-100/100

-- Jancis Robinson: Most Riesling lovers will find the fragrance of ripe local fruit with a hint of butterscotch irresistible, and only a doubting Thomas might suspect an overload of opulence. Fortunately, Thomas is proven wrong once again, as this Grosses Gewächs manages a perfect balance between the juicy fruit of gooseberry and melon, stimulating acidity and full, yet muscular, body. Subtle nuances of minerality and herbs lift the Kaisersteinfels into the premier league of grand cru Riesling. 18+/20

--Suckling: What an amazing nose of wild flowers and herbs and what a dazzling mineral finish! Stunning raciness and concentration, the finish kicking the can not just down the road, but right out of the solar system. One of the most exciting 2016s in the Rheingau. Drink now and for many years to come. 97/100 Stuart Pigott

-- Parker: The 2016 Rüdesheim Berg Kaisersteinfels "Grosse Lage" Terrassen comes from small terraces 300 meters above sea level where the ungrafted vines—some up to 80 years old—are rooting in weathered, red quartzite soils rich in iron. The 2016 shows an incredibly pure and flinty bouquet of crushed stones and concentrated yet refined ripe Riesling aromas. This is a pure and tensioned dry Riesling for extremists and "minerality" fetishists. Although there is a certain hidden sweetness that provides intensity and a lush texture, this is a dry and mineral wine from red clay slate with quartzite mixed in. The finish, however, offers up everything I love about Riesling: fascinatingly refined and lush fruit along with purity, elegance, grip and complexity in a bright and weightless way. The finish is highly finessed and salty and reveals a nice tannin grip. This is an expressive but refined and highly elegant Riesling. 95/100


Rebsorten:
Riesling 100%
Artikelnummer:
30890H
Jahrgang:
2016
Bewertung:
Lobenberg 98-100
Suckling 97
Gault Millau 96
Parker 95
Jancis Robinson 18+
Trinkreife:
2019 - 2043
Alkoholgrad:
12,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er
Abfüller:
Leitz, Theodor-Heuss-Str. 5, 65385 Rüdesheim am Rhein, DEUTSCHLAND

Mein Winzer

Leitz

Bereits seit einigen Jahren beobachten wir die Entwicklung des Ausnahmeweinguts Leitz. Nicht nur wegen der ungeheuer guten Weine mit überragendem Preis-Leistungs-Verhältnis, sondern auch wegen der Persönlichkeit des Besitzers, Johannes Leitz (das Weingut ist nach dem Großvater Josef benannt). [...]

Zum Winzer