Jahrgang 2015 - Rotwein - Spätburgunder 100%

Rüdesheim Pinot Noir trocken

Rüdesheim Pinot Noir trocken

Rüdesheim Pinot Noir trocken

Lobenberg 94

Lobenberg: Dieser Pinot wächst auf gelbem Schiefer mit einem hohen Lehmanteil. Er ist von daher von Haus aus etwas voluminöser. Der Wein wird mit 10% Rappen vergoren. Spontane Angärung, offene Maischegärung im Holz, danach Ausbau im 600 und 800 Liter Holzfass. Der Wein hat, obwohl es komplett deutsche Klone sind, eine burgundische Nase. Rund, weich. Sehr viel Graphit dazu. Obwohl es kein neues Holz war, zeigt sich eine schöne Holznote dazu. Auch schöne Schwarzkirsche, ein wenig Holunder, Hagebutte, und es scheint ein bisschen Eukalyptus dabei zu sein. Eine wunderschöne Nase für einen Wein, der mit 15 bis 20 Euro als Einstiegs-Pinot-Noir schon wirklich überzeugend ist. Im Mund süße, rote Kirsche, auch ein bisschen Schlehe, etwas Kirschlikör. Dann kommen die Rappen, dann kommt wunderschöne Mineralschärfe. Der Wein ist lang, dicht und sehr voluminös in seiner süßen Kirschfrucht mit der Graphitunterlage und dem Salz. Ganz frisch bleibend. Die 10% Rappen sind auch hier zu spüren. Der Wein hat einen hohen Charmefaktor und hat trotzdem eine sehr klassische, burgundische Ausrichtung. Mit seiner großen Frische ist er eher ein Cote-de-Nuits-Wein, aber aus einer wärmeren Region. Also ein Village aus dem südlichen Chambertin könnte schon Pate gestanden haben. Gefällt mir extrem gut. 93-94/100

-- Pirmin Bilger: --Pirmin Bilger: Offene Maischengärung teilweise mit Rappen. Der Wein wurde nur im grossen Holz (600/1200 Liter Fässer) ausgebaut. Man riecht deutlich die 15er Wärme. Das Bouquet strahlt eine dichtere Frucht als die 14er aus. Ein raffinierter Mix aus schwarzer und roter Frucht. Feinste Kräuteraromen unterstreichen diesen lieblichen und tiefgründige Duft. Am Gaumen zeigt sich mit einem wunderschön cremigen Schmelz, welcher die perfekt reife Fruchtaromatik über die Zunge legt. Der kommt so wunderschön verspielt und elegant daher. Er zeigt eine ideale Intensität ohne jemals zu opulent zu wirken. Es ist ein wahrer Genuss den Wein im Mund zu haben. Immer wieder kann man eine neu Nuance entdecken. Die Aromatik hat eine betörende Länge und zeigt zum Schluss noch feine Mineralität und noble Kräuter. Ein Pinot der sinnlichen Art und einem grossen Trinkgenuss. 18+/20


Rebsorten:
Spätburgunder 100%
Artikelnummer:
34489H
Jahrgang:
2015
Bewertung:
Lobenberg 93-94
Pirmin Bilger 18+
Trinkreife:
2018 - 2032
Alkoholgrad:
13,5% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er
Abfüller:
Bischöfliches Weingut Rüdesheim GmbH, Marienthaler Str. 3, 65385 Rüdesheim, DEUTSCHLAND

Alternativ:


Rotwein, Rheingau, 2016 Deutschland
Bischöfliches Weingut Rüdesheim

Rüdesheim Pinot Noir trocken

0,75 l

38862H

Lobenberg 93-94

Mein Winzer

Bischöfliches Weingut Rüdesheim

Das Bischöfliche Weingut Rüdesheim ist Geschichte pur. Die erste Erwähnung findet dieses Weingut schon im 11. Jahrhundert als Pfarrweingut Rüdesheim. Im 12. Jahrhundert dann durch eine Schenkung des Adeligen aus Rüdesheim erweitert. [...]

Zum Winzer