Weedenborn

Sauvignon Blanc Westhofen Terra Rossa trocken 2017

Sauvignon Blanc Westhofen Terra Rossa trocken 2017
RebsorteRebsorte
Sauvignon blanc 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 94+/100
Pirmin Bilger 19/20
WeinWein
Weißwein
13,0% Vol.
Trinkreife: 2019 - 2031
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Rheinhessen
Allergene
Sulfite


Alle Weine von Weedenborn

Abfüller - Weingut Weedenborn, Familien Mattern & Roll, Am Römer 4-6, D-55234 Monzernheim


Lobenberg

Lobenberg über:
Sauvignon Blanc Westhofen Terra Rossa trocken 2017

94+/100
Lobenberg: Das ist auf der einen Seite ein Ortswein, auf der anderen Seite eigentlich ein Lagenwein, denn er wächst komplett auf Terra Rossa. Terra Rossa ist ein rotgefärbter Kalkstein bei Westhofen. Rauchige Fumé-Nase. Eigentlich mit dem Sauvignon Reserve der Wein in der Sauvignon-Serie hier, der ein bisschen aus der Stilistik der Ost-Steiermark herausfällt und vielleicht aufgrund des Kalksteins mehr in Richtung Pouilly Fumé fällt. Natürlich auch Gras und Heu. Das hat jeder Sauvignon Blanc, wenn es nicht völlig vom Holz bedeckt wird. Dieser Wein spielt im Duft und Fülle wie mit Holz – was er aber gar nicht hat. Das ist schon sehr lustig. Ich hätte immer sogar auf neues Holz getippt, aber er ist komplett nur im Stahl gewesen. Maischestandzeit, dann vergoren und immer im Stahl auf der Hefe verbleibend. Der Wein kommt immer ein Jahr später auf den Markt, also der 2017er kommt 2019, um ihm die nötige Fass- und Flaschenreife zu geben. Der 2017er zeigt diese rauchigen Noten, die an die Loire denken lassen, aber dann kommt direkt eine ausgeprägte Frucht hinterher, viel gelbe Frucht, expressiv, Melone und Birne, Zitronengras, Grüntee, weiße und rote Johannisbeere, fast Schärfe in der Mineralität des Kalksteins zeigend. Sehr dichter Mund mit sehr hoher Mineralität. Viel Salz, Schärfe, unglaublich Zug entwickelnd. Für Minuten anhaltend. Ein bisschen Brennesel und Kräuter und hinten raus kommt Druck und Power und in 2017 auch eine schöne dichte Frucht, Melone und weiße Johannisbeere, Ingwerschärfe, fruchtstark und rassig. Immer wieder hochrollend im Nachhall mit dieser hohen Mineralität, mit dieser großen Frische und diesem Salz. Der Wein ist eine Sauvignon-Blanc-Form wie sie in Deutschland selbst bei von Winning so eher nicht vorkommt. Völlig andere Stilistik. Wir sind in diesem irren Salz. Das Terroir eben! Das macht schon viel Spaß. Ich weiß nicht, ob ich diese Intensität von Wein als ganze Flasche allein trinken könnte und wollte. Zum Teilen ist das auf jeden Fall toller Stoff. 94+/100
Pirmin Bilger

Pirmin Bilger über:
Sauvignon Blanc Westhofen Terra Rossa trocken 2017

19/20
-- Pirmin Bilger: Roter Kalksteinboden mit den ältesten, fast 20-jährigen Reben. Insgesamt 8 ha Sauvignon Blanc umfasst das Weingut. Fast ausschliesslich im Stahl ausgebaut, rund 20% aus dem Grossholzfass. Der Terra Rossa ist ein Langstreckenläufer, welcher ist nach einer gewissen Distanz sein volles Potential zeigt. Gesine Roll lässt ihn deshalb immer etwas länger auf der Hefe liegen. Der 2017 hat noch einen ganz geringen Restzuckeranteil von 1 Gramm. Was für eine strahlede Schönheit - diese Feinheit mit ihrer Eleganz ist so wunderschön. Es kommt einem vor, als würde jemand mit einer Feder um die Nase streichen. Zarte zitrische Frucht und ein Hauch gelbe Steinfrucht verbinden sich mit nobler Holunderblüte. Eine wuchtige Frische mit ihrer saftigen Säure überflutet den Gaumen - dabei muss die Frucht richtig um Aufmerksamtkeit kämpfen. Wie eine Blütenknospe zeigen sich nach und nach die herrlichen Aromen und tänzeln verspielt am Gaumen herum. Der hat schon einiges zu bieten und zwar vom Geschmack wie auch von der Struktur her. Er kommt zwar sehr lieblich rüber, hat aber doch eine imense Kraft in sich. Ein grandioser Sauvignon Blanc. 19/20
Falstaff

Falstaff über:
Sauvignon Blanc Westhofen Terra Rossa trocken 2017

-- Falstaff: Kein lauter Sortentyp. Mineralische und dezent zitrische Noten. Am Gaumen druckvoll, sehr viel mineralischer Extrakt, spannungsvoller (aber reifer) Säurenerv, in allen Komponenten noch verschlossen, ein packender, kulinarischer Sauvignon mit Potenzial. 91+/100
Mein Winzer

Weedenborn

Oberhalb von Westhofen, auf einer der höchsten Erhebungen Rheinhessens, liegt der Ort Monzernheim, dazwischen die berühmten Lagen Morstein, Benn und Kirchspiel. Mitten in diesem kleinen Örtchen liegt das Familien-Weingut Weedenborn, das von Gesine Roll geführt wird. [...]

Zum Winzer

Zzgl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten