Christmann

Spätburgunder Gimmeldinger Schlössel Erstes Gewächs trocken 2019

Spätburgunder Gimmeldinger Schlössel Erstes Gewächs trocken 2019
StilStil
seidig & aromatisch
saftig
RebsorteRebsorte
Spätburgunder 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 94+/100
Suckling 93/100
Falstaff 93+/100
WeinWein
Rotwein
barrique
12,5% Vol.
Trinkreife: 2022 - 2034
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Pfalz
Allergene
Sulfite


Alle Weine von Christmann

Abfüller - Christmann, Peter-Koch-Str. 43, 67435 Gimmeldingen, DEUTSCHLAND


Lobenberg

Lobenberg über:
Spätburgunder Gimmeldinger Schlössel Erstes Gewächs trocken 2019

94+/100
Lobenberg: Gimmeldingen ist für Mittelhaardt-Verhältnisse eher eine kühle Gemeinde, hier kommen auch die rassigsten Rieslinge von Christmann her. Deshalb kommt auch diese kristalline, kühle Ader hier im Pinot durch. Die Trauben waren sehr reif und hochkonzentriert in 2019. Dickschalig und kraftvoll, aber dennoch mit dieser brillanten Frische ausgestattet. Die Kirsche ist rötlich, saftig und fein in 2019, auch Schlehe und Cranberry, Nelkenpfeffer, Veilchen. Der Mund ist auch blaufruchtig, waldbeerig, mit beeindruckender Dichte, die aber jeglicher Wucht entbehrt. Das ist so fein in dieser zarten Handschrift von Sophie, kühl, frisch und schlank. Leichtes Salz auf der Zunge. Ein filigraner, kühler Stil, der aber auch mit schöner Extraktsüße unterlegt ist, nicht karg, nicht extremistisch, nur feingliedrig und schwebend. Die sehr feine, hochreife Tanninstruktur fügt sich nahtlos ein, packt aber schon nochmal zu im Nachhall. Das passt gut, toller Stil. 94+/100
Suckling

Suckling über:
Spätburgunder Gimmeldinger Schlössel Erstes Gewächs trocken 2019

93/100
-- Suckling: The sour-cherry and summer-berry fragrance pulls you into this graceful Pfalz pinot noir and, at first, it might seem that it is all charm, but at the finish there is a very healthy structure, the lively acidity lifting the self-confidently dry finish. From biodynamically grown grapes with Respekt certification. Drink or hold. 93/100
Falstaff

Falstaff über:
Spätburgunder Gimmeldinger Schlössel Erstes Gewächs trocken 2019

93+/100
-- Falstaff: Kräuterwürziger Duft mit Süßkirschfrucht und dezentem Holzeinsatz. Lorbeer, Minze, Perilla. Im Mund saftig, straffes Säuregerüst, Kalk-minralisch gekoppelte körnige Gerbstoffe, dicht, körperreich, ganz vertikal im Bau dennoch mit Zwischentönen, extraktgetragen, exzellentes Potenzial. 93+/100
Mein Winzer

Christmann

Seit 1996 wird das Weingut von Steffen Christmann in der 7. Generation geführt. Seit 2004 gänzlich dem ökologischen und nun auch dem biodynamischen Anbau verschrieben. [...]

Zum Winzer

Zzgl. 19% MwSt.,
zzgl. Versandkosten