Dönnhoff

Weißburgunder trocken 2019

Weißburgunder trocken 2019
StilStil
niedrige Säure
leicht & frisch
voll & rund
RebsorteRebsorte
Weißburgunder 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 92/100
Parker 89–90/100
Gerstl 18/20
WeinWein
Weißwein
12,5% Vol.
Trinkreife: 2020 - 2027
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Nahe
Allergene
Sulfite


Alle Weine von Dönnhoff

Abfüller - Dönnhoff, Bahnhofstr. 11, 55585 Oberhausen an der Nahe, DEUTSCHLAND


Lobenberg

Lobenberg über:
Weißburgunder trocken 2019

92/100
Lobenberg: Das ist der Einstiegs-Weißburgunder am Weingut. Ein wunderbarer Stil der hier bereits exemplarisch für die nächste Stufe, den Weißburgunder -S-, steht. Elegant und Präzise ausgebaut. Die Frucht ist sehr geradeaus, sehr feinziseliert, hell und klar, zarte weiße Blüten, Apfel und Birne, feine Hefenoten, alles ganz fein verwoben in dieser angenehm zarten Nase. Gar nicht ordinär oder parfümiert, sondern sehr fein und elegant gehalten. Leichter Druck am Gaumen, aber auch hier eher leichtfüssig und zart, mit angenehmer Cremigkeit und trotzdem einem weichen Säurespiel auf der Zunge. Ganz leicht salzig werdend, ein kleines bisschen Limettenschale, das gibt einen interessanten Kick in diesen ansonsten sehr fein geradeauslaufenden, geschliffenen und eleganten Gutswein. In Preis-Leistung in Deutschland sicher ganz weit vorne dabei, denn das ist schon ein schicker Wein, der wirklich ausgesprochen angenehm zu trinken ist und in 2019 eine tolle Frische hat. 92/100
Parker

Parker über:
Weißburgunder trocken 2019

89–90/100
-- Parker: Dönnhoff's 2019 Weissburgunder Trocken is clear and intensely fruity on the elegant and aromatic nose with its ripe seed fruit aromas. Fresh and piquant on the palate, this is a medium-bodied, juicy and perfectly balanced Pinot Blanc with good tension, structure and length. Excellent quality. Tasted as a sample in Bremen, April 2020. 89-90/90
Gerstl

Gerstl über:
Weißburgunder trocken 2019

18/20
-- Gerstl: Ganz zart, aber betörend aromatisch im Duft, da ist vor allem eine verblüffende Mineralität, die Vielfalt der Duftnuancen begeistert. Am Gaumen weckt die herrliche Rasse meine Aufmerksamkeit. Das Problem des Weissburgunders ist aus meiner persönlichen Sicht immer der Riesling, aber dieser 2019er fasziniert mich total, der zeigt sich so wunderbar schlank, er erinnert mich etwas an einen herrlichen Chablis. Es ist ganz einfach ein Wein, der mich fasziniert, irre Rasse trifft auf cremig weichen Schmelz und auf ein Feuerwerk von Aromen. Ich habe selten einen so genialen Weissburgunder verkostet. 18/20
Mein Winzer

Dönnhoff

Helmut Dönnhoff gehört völlig ohne Zweifel zu den fünf besten Weißwein-Erzeugern des Erdballs. Die Nahe wurde lange unterschätzt, aber was Dönnhoff hier von seinen erstklassigen Terroirs holt, ist inzwischen extrem gesucht. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt klar im Weinberg. [...]

Zum Winzer

Zzgl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten