Donatsch

Donatsch

Die Schweiz an sich ist bereits ein Kleinod für Weinliebhaber, sofern man Geduld und Interesse aufbringt. Ganz spannend wird es in Graubünden. Im in den Alpen gelegenen Kanton wachsen auf gerade einmal 420 Hektar Rebfläche einige der großartigsten Weine.

 

Mehr erfahren

Weißwein, Bündner Herrschaft, 2019 Schweiz Donatsch

Chardonnay Passion 2019

Lobenberg: Kräftig und ernsthaft zeigt sich der Chardonnay Passion, der mir besonders in der Nase gefällt. Ich finde etwas Quitte und Mandeln. In der Nase wirkt der Wein verhalten, wie auch am Gaumen. Ein Wein für trainierte Gaumen, der ultra karg und geradlinig daherkommt. Subtiler...

Weißwein, Bündner Herrschaft, 2018 Schweiz Donatsch

Completer Malanserrebe 2018

Lobenberg: Die Rebsorte Completer wird ausschließlich in der Schweiz angebaut, man findet sie jedoch nur noch in kleinsten Mengen vor. Es handelt sich hierbei um eine autochthone Rebsorte. Martin Donatsch baut seinen Completer oft leicht restsüß aus. Diese Restsüße puffert die...

Weißwein, Bündner Herrschaft, 2019 Schweiz Donatsch

Completer Malanserrebe 2019

Lobenberg: Die Rebsorte Completer wird ausschließlich in der Schweiz angebaut, man findet sie jedoch nur noch in kleinsten Mengen vor. Es handelt sich hierbei um eine autochthone Rebsorte. Martin Donatsch baut seinen Completer oft leicht restsüß aus. Diese Restsüße puffert die...

Weißwein, Bündner Herrschaft, 2019 Schweiz Donatsch

Chardonnay Unique 2019

Lieferbar ab KW 24 in 2021.

Lobenberg: Der Chardonnay Unique ist eine Sensation. Strahlend gelb, leicht grüne Reflexe. Das Bouquet wirkt mineralisch, auch expressiv fruchtig. Kamille, Mirabelle, getrocknete Ananas, sehr exotisch. Am Gaumen wirkt der Unique derartig dicht, er kann mit den besten Corton-Charlemagnes...

Rotwein, Bündner Herrschaft, 2017 Schweiz Donatsch

Pinot Noir Passion 2017

Lobenberg: Der Passion wirkt in Nase und am Gaumen ungemein dicht. Sehr feingliedrig im Bouquet, nussig, klare Herzkirsche. Besitzt kräftige Tannine und glänzt am Gaumen durch ungemeinen Druck. Ich schmecke viel Walderdbeeren, auch Nelke. Schöne Säurestruktur, feinstes Tannin. Ein enorm...

Rotwein, Bündner Herrschaft, 2018 Schweiz Donatsch

Pinot Noir Passion 2018

Lobenberg: Ein heißer, ausgedehnter Sommer ohne Ende lies vollreife, intensive Trauben mit kraftvoller Struktur und brillanter Frucht entstehen. Die Ernte war generös und die Traubengesundheit makellos. 2018 ist ein toller Jahrgang. Der Passion wirkt in Nase und am Gaumen ungemein...

Rotwein, Bündner Herrschaft, 2019 Schweiz Donatsch

Pinot Noir Passion 2019

Lieferbar ab KW 43 in 2021.

Lobenberg: Ein eher kühles Frühjahr mit durchwachsener Blüte, auch war der Sommer nicht so heiß und trocken wie 2018. Zudem ist der Ertrag 2019 deutlich geringer ausgefallen. Viel Arbeit im Weinberg und beim Sortieren war nötig, um solch eine geniale Qualität zu erreichen wie hier bei...

Rotwein, Bündner Herrschaft, 2018 Schweiz Donatsch

Pinot Noir Unique 2018

Lieferbar ab KW 24 in 2021.

Lobenberg: Der im komplett neuen Barrique ausgebaute Wein besitzt eine feinwürzige Nase mit kalkigen Einschüben. In der Jugend noch vom Barrique beeinflusst, doch stets gut integriert. Ein Burgunder, der Kraft und Finesse vereint und durch eine frische Frucht glänzt. Man spürt beim...

Artikel 1 - 8 von 8
Artikel pro Seite
Weingut Donatsch Wappen
Weingut Donatsch Wappen

Über das Weingut Donatsch

Zu jenen zählen die Burgundersorten des Martin Donatsch zweifelsfrei. Das Weingut Donatsch wird seit 2006 vom weltoffenen und jungen Martin Donatsch geführt. Mit sechs Hektar Rebfläche gehört es für Graubünden schon zu den größeren Weingütern. Ein Witz! Von der Gesamtrebfläche werden 1,5 Hektar an Trauben für die Basis zugekauft, die jedoch um die Qualitätsansprüche zu halten nicht nach Ertrag, sondern nach Rebfläche bezahlt werden. Graubünden ist gerade dazu prädestiniert, großartigen Pinot Noir hervorzubringen. Geschützt von Nordwinden, profitiert Graubünden vom warmen Föhn, der durch das Rheintal fegt. Das allgemein sonnige Weinbaugebiet, dessen Reben oft in Hanglagen wachsen, erzeugt reife Trauben, die in heißen Jahren durch den abschätzig betitelten “Traubenkocher” alkoholisch und schwer ausfallen können. In guten Jahrgängen werden hier jedoch grandiose Pinot Noirs erzeugt, die meist im Barrique ausgebaut werden und eine hervorragende Lagerfähigkeit besitzen. In anderen Regionen beneidet man die Winzer um den Föhn.

Weingut Donatsch
Weingut Donatsch

Graubünden ist qualitativ in der Spitze gleichzusetzen mit dem Burgund. Die besten Winzer arbeiten genau mit diesem Anspruch auf ihren kalkigen Lagen wie die versierten Legenden aus Frankreich. Die Côte d’Or unterscheidet sich zu Graubünden lediglich dadurch, dass hier das Lagenprinzip konsequent umgesetzt wurde. Eine offizielle Einteilung und Bewertung der Lagen gibt es in Graubünden faktisch nicht. Obwohl genau so rar, sind die Weine der Eidgenossenschaft  international kaum bekannt. Die meisten Winzer in Graubünden bewirtschaften nicht viel mehr als drei Hektar. Ich freue mich enorm, Ihnen diese raren Weine hier in Deutschland anbieten zu können und mit dem Weingut Donatsch einen der besten Erzeuger für Chardonnay und Pinot Noir der gesamten Schweiz zugänglich zu machen. Die Donatschs agieren auf einem Verkäufermarkt und haben Wartelisten für die besten Abfüllungen. Zu Recht! Die Weine stehen auf Augenhöhe mit den Weinen von Thomas Studach und schließen sich ebenso an die Erhabenheit von Daniel und Martha Gantenbeins Weinen an. Weltklasse!

Der Ochse
Ernte Pinot Noir
Herbstimpressionen

Donatsch – Cuvée Passion und Unique

Im Weinberg, sowie im Keller arbeitet man naturnah. Alle Weine werden hier im Holz (neu und gebraucht) ausgebaut. Der biologische Säureabbau wird ebenfalls konsequent eingeleitet. Das Weingut verfügt über einen fantastischen Keller. Auf drei modernen Räumlichkeiten und sieben alten Gewölbekellern verteilen sich die Stahltanks und Barriques. Zu den Perlen des Sortiments zählen Pinot Noir und Chardonnay. Ultra spannend ist die autochthone Rebsorte Completer. Diese ist außerhalb Graubündens nahezu nicht anzutreffen. Eine enorm salzige Rebsorte, die in der Blindverkostung so manch Sommelier ins Grübeln bringen wird. Das Sortiment ist nach dem burgundischen Prinzip aufgeteilt. Es gibt drei Stufen an Weinen: Tradition, Passion und Unique. Diese entsprechen vom Anspruch her Village-Weinen, 1er Crus und Grand Crus. Da es in Graubünden keine wirklichen Einzellagen gibt, sortiert Martin hier gezielt im Weinberg nach Qualität. Entsprechend haben sich einzelne Parzellen als unique-würdig herauskristallisiert. Im Keller bekommt die Passion-Linie etwa 30% neue Barriques, Unique stets 100% neue Barriques. Hervorheben möchte ich besonders den Completer. Die Rebsorte wird ausschließlich in der Schweiz angebaut, findet sich jedoch nur noch in kleinsten Mengen. Martin Donatsch baut seinen Completer leicht restsüß aus. Diese Restsüße puffert die unglaubliche Säure des Weißweines gekonnt ab, ohne wirklich spürbar am Gaumen zu sein. Der Wein wirkt komplex mit einer markanten salzigen Note.