Farbe
Preis
LOB-Bewertung
Flaschengröße
Land
Region
Unterregion
Rebsorte
Jahrgang
Bio
Trinkreif
Alkoholgehalt [% vol.]
Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2017 Deutschland Ansgar Clüsserath

Riesling Vom Schiefer trocken

Lobenberg: Dieser Wein kommt von Reben aus verschiedenen Lagen. U.a. aus dem Trittenheimer Altärchen und Mülheimer Sonnenlay, aber eben sehr gute und zertifizierte Einzellagen, die von der winzigen Größe her nicht reichen, um jeweils eine eigene Abfüllung zu machen. Das ist schon immer...

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2017 Deutschland Dr. Hermann

Riesling Erdener Treppchen Kabinett -6- (fruchtsüß)

Lobenberg: Der Kabinett Fuder 6 ist einer der Top-Kabis der gesamten Mosel. Leider gibt es nur wenige Flaschen. Eine exzellente und vor allem echte Kabinett-Qualität, keine dicke, herabgestufte Spätlese. Da ist ein ganz feiner, hellgolden strahlender Riesling mit grünen Reflexen im Glas und...

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland Dr. Loosen

Riesling Rotschiefer trocken

Lobenberg: Der trockene Gutswein des Hauses, zugleich eine Art Lagenwein des Terroirs (es gibt noch einen feinherben Gutswein und noch einen Gutswein vom blauen Schiefer) kommt aus eigenen Weinbergen, die inzwischen insgesamt über alles 50 Hektar umfassen, aber nur der geringere Teil davon...

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2017 Deutschland Dr. Loosen

Riesling Rotschiefer trocken

Lobenberg: Der trockene Gutswein des Hauses, der zugleich eine Art Lagenwein des Terroirs ist (es gibt noch einen feinherben Gutswein und noch einen Gutswein vom blauen Schiefer), kommt aus eigenen Weinbergen, die inzwischen insgesamt über 50 Hektar umfassen. Aber nur der kleinere Teil...

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2017 Deutschland Forstmeister Geltz Zilliken

Riesling QbA trocken

Lobenberg: Ein Wein mit 8 Gramm Restzucker, mit fast 8 Gramm Säure und 12% Alkohol. Ein sehr reifes Jahr in Deutschland mit höherer Durchschnittstemperatur. Diese Wärme kommt auch in diesem Wein zum Ausdruck. Wir haben weiche, reife, gelbe Frucht. Schon in der Nase kommen so reife Beeren...

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2016 Deutschland Forstmeister Geltz Zilliken

Saarburg Riesling trocken

Lobenberg: Der Wein hat sensationell niedrige 11% Alkohol bei einem Restzucker von 8 und einer Säure von 7,4. Wir sind somit im Alkohol ein ganzes Prozent unter dem letzten Jahr. Das sind die älteren Reben des Gutsweines, aber der Gutswein wurde in diesem Jahr überwiegend aus Zukauf...

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2017 Deutschland Forstmeister Geltz Zilliken

Saarburg Riesling trocken

Lobenberg: Der Saarburger Riesling trocken ist das, was früher Kabinett trocken hieß. Nur leichte 10,8% Alkohol. Gelesen bei 86 Grad Öchsle, also in einer Spätlese-Qualität. 8 Gramm Restzucker, knapp unter 8 Gramm Säure. Auch erst in der ersten Oktoberwoche gelesen. Es war eine Auslese im...

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2017 Deutschland Forstmeister Geltz Zilliken

Saarburger Rausch Riesling Kabinett (fruchtsüß)

Lobenberg: Der Rausch Kabinett hat 58 Gramm Restzucker, 10 Gramm Säure und lediglich 8% Alkohol. Dies ist die süße Perfektion und Fortsetzung des Saarburger Riesling feinherb. Hier eben direkt aus dem Rausch, direkt aus den besten Anlagen von Zilliken. Spät gelesen, ganz sauber. Die Nase...

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2017 Deutschland Fritz Haag

Riesling QbA trocken

Lobenberg: Der 2017er Gutswein passt wie die Faust aufs Auge in die Reihe der großartigen Gutsweine hier. Sogar eine Steigerung, die ich nicht für möglich hielt, ist hier beim 2017er möglich. Da kommt so viel mineralische Spannung aus dem Glas. So tolles Salz und Orangenzesten. Gleich im...

Weißwein, Mosel Saar Ruwer, 2017 Deutschland Fritz Haag

Riesling QbA feinherb

Lobenberg: Ich glaube, dass wir mit diesem 2017er feinherb in der Spannung über 2016 hinaus gehen. Wie schon beim einfachen trockenen Gutswein haben wir einfach eine Spur höhere Mineralität. Salz und Zitrus-Spannung in der Nase, was zu dem Restzucker einfach ein tolles Gegenstück spielt....

Artikel 1 - 10 von 530
Artikel pro Seite