Jahrgang 2016 - Weißwein - Riesling 100%

Marienburg Riesling Fahrlay Terrassen Großes Gewächs trocken

Marienburg Riesling Fahrlay Terrassen Großes Gewächs trocken

Marienburg Riesling Fahrlay Terrassen Großes Gewächs trocken

Lobenberg 100

Lobenberg: Die Fahrlay Terrassen sind blauer Schiefer. Das wird ein Großes Gewächs, ist aber noch nicht durchgegoren. Es handelt sich um 100% wurzelechte Reben. Die Prognose dieses Jahres, mit dieser extrem langen Vegetationsperiode und der daraus resultierenden großen Komplexität und Schmelzigkeit, bei gleichzeitig niedrigem Alkohol, deutet daraufhin, dass die Fahrlay Terrassen ein großer Wein wird, wie 2015 oder noch darüber. Mehr kann man heute noch nicht sagen, weil es in der Vergärung zwar probierbar, aber einfach nicht seriös zu texten ist. Ich gehe davon aus, dass er wie der 2015er die Höchstbewertung erreicht, zumal der Falkenlay diese Hürde auch genommen hat. Es sind einfach Riesen-Weine bei Clemens Busch. Diese extreme Vegetationsperiode von so vielen zusätzlichen Wochen bei gleichzeitig geringem Alkohol und hoher Säure bringt hier einfach die Perfektion. Clemens Busch stellt mit Ernie Loosen für mich die Mosel-Kollektion des Jahrgangs, beide besser denn je. Sicher 100/100

-- Parker: From almost 100-year-old vines on blue slate and macerated for about 18 hours, the 2016 Pündericher Marienburg Riesling GG "Fahrlay Terrassen" shows a clear, fresh and very precise nose of crushed, weathered, smooth slate plates. Full-bodied and lush, with very fine tannins and lingering salinity, this is a generous and super ripe Riesling from an old, steep, terraced vineyard. The finish is super long and complex but sensual, rich and very fine, everything at the same time. This is impressive in its concentration, finesse and ripeness. Bottled in January; tasted in February 2018. Just 12% alcohol. 96/100

-- Weinwisser: Viel reife Frucht in der Nase, dazu Duftnoten von Backapfel und Marzipan, man könnte dazu verleitet werden, einen süssen Wein zu er­ warten. Es kommt anders, obwohl ein Hauch von tropischer Frucht zwischen den kompakten mineralischen Schichten hervor­ lugt. Die Jahre haben den 2011er Fahrlay­ Terrassen schon etwas besänftigt, was am meisten in seiner äusserst geschmeidigen Textur zum Ausdruck kommt. Zum Ausruhen auf diesem weichen Ruhebett kommt der Gaumen trotzdem nicht, denn das lange Finish befindet sich wieder fest im Griff einer nicht nur geschmacklichen sondern auch fühlbaren Mineralik. 18,5/20

-- Decanter: This is one of the increasingly common late releases from the hands of biodynamic pioneer Clemens Busch in the Middle Mosel. This rarity comes from 110-year-old ungrafted vines grown on blue Devonian slate. The grapes were fermented spontaneously in the traditional 1,000l fuder after 40 hours of skin-contact, then aged for 15 months on its gross lees. So much extract contained in such slenderness is astonishing. Echoes of slate and honey are everywhere, despite the dryness, while its length and texture are showstopping. 96/100


Rebsorten:
Riesling 100%
Artikelnummer:
30675H
Jahrgang:
2016
Bewertung:
Lobenberg 100
Parker 96
Decanter 96
Weinwisser 18,5
Gault Millau 94
Falstaff 93
Trinkreife:
2019 - 2046
Alkoholgrad:
12,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er
Abfüller:
Clemens Busch, Kirchstraße 37, 56862 Pünderich, DEUTSCHLAND

Mein Winzer

Clemens Busch

Das Weingut von Clemens Busch liegt im malerischen Pünderich am Anfang der Terrassenmosel. Seit 1986 arbeiten Rita und Clemens Busch hier nach strengen Kriterien des ökologischen Weinbaus, was sie sich inzwischen auch haben zertifizieren lassen. [...]

Zum Winzer