Michael Teschke

Weißer Burgunder Naiv 2016

Weißer Burgunder Naiv 2016
RebsorteRebsorte
Weißburgunder 100%
BewertungBewertung
Lobenberg 91/100
WeinWein
Weißwein
ungeschwefelt
12,0% Vol.
Trinkreife: 2017 - 2025
Verpackt in: 6er
LageLage
Deutschland
Rheinhessen
Allergene
Sulfite

Alle Weine von Michael Teschke

Abfüller - Michael Teschke, Laurenziberg 14, 55435 Gau Algesheim, DEUTSCHLAND


Lobenberg

Lobenberg über:
Weißer Burgunder Naiv 2016

91/100
Lobenberg: Weissburgunder mit zarten 82 Grad Oechsle gelesen, zwei Tage auf der Maische belassen und dann über vier Wochen spontan vergoren, Ausbau über 11 Monate im Edelstahl auf der Vollhefe, monatliche Batonnage und letztendlich direkte Abfüllung von der Vollhefe ohne Filtration und Schwefel auf die Flasche. So viel zu den technischen Eckdaten. Im Glas ergibt das dann aber reine Poesie. Das ist Weißburgunder auf die Urform heruntergebrochen. Kein Einfluss vom Holz, unverfälscht abgefüllt. Das ist natürlich schon ganz schön schräger Stoff, wenn man hier einen herkömmlichen Weißburgunder erwartet. Aber man hat auch in der Nase die typischen Aromen. Etwas Melone, alles sehr florale Noten, Apfel und weiße Blüten. Am Gaumen ist der Wein ein echter Naiv. Naiv steht für Natur intravenös! Knackig, mineralisch, leicht hefig aber schlank. Die Säure leitet den Wein. Bitte unbedingt belüften und auch gern etwas mit der Temperatur spielen. Erst dann kann sich der Wein voll entfalten und zeigt mit jeder Belüftungsstunde eine neue Facette. 91/100
Mein Winzer

Michael Teschke

Die Seele des Silvaners in Rheinhessen und in Deutschland lebt bei Michael Teschke in Gau-Algesheim. "Ich möchte das Rad beim Wein nicht neu erfinden, es soll sich lediglich etwas schöner drehen." [...]

Zum Winzer

Zzgl. 16% MwSt.,
zzgl. Versandkosten