Jahrgang 2016 - Weißwein - Riesling 100%

Berg Schlossberg Katerloch Riesling trocken

Berg Schlossberg Katerloch Riesling trocken

Berg Schlossberg Katerloch Riesling trocken

Lobenberg 98

Lobenberg: Eine Lage, die direkt an Josi Leitz angrenzt. Zusammen mit dem Ehrenfels die besten Unterparzellen dieser GG-Lage. Beim bischöflichen Weingut nicht nur ultrafein, sondern auch lang, geschliffen und schönes Salz zeigend. Tolle Mineralität, Kraft und Feinheit. Ich finde schon, dass wir auf dem gleichen Level liegen wie bei Leitz, nur nicht auf dem gleichen Preis-Level, denn das bischöfliche Weingut ist mangels Bekanntheit nicht in diesen Höhen angesiedelt. Ein Schnäppchen. 96-98/100

--Pirmin Bilger: Die Rieslinge sind trotz aller Dichte immer auch feingliedrig, finessenreich und von bestechender Eleganz und Mineralität. Das Bouquet zeigt sich explosiv fruchtig und frisch. Tief, von ganz weit unten, strahlt die Mineralität aus dem Glas. Feinste noble Holunderblüte schwebt umher. Am Gaumen zeigt er einen enormen Zug und viel Rasse. Die knackige Säure gibt ihm eine unwiderstehliche Frische und Energie. Eine herrlicher Zitronenaromatik hinterlässt nachhaltige Spuren im Mund bevor sie von der zarten Mineralität überstrahlt wird. Diese verpielte Energie durchfährt den ganzen Körper und man ist sofort hellwach. 19/20

--Galloni: Like its Ehrenfels counterpart, this was raised in traditional Stückfass, but here the fruit enjoyed significant pre-fermentative skin contact and Perabo even included some whole berries in the ferment. Pungent marjoram and thyme, lime zest accompanied by pip-inflected apple and pear capture one’s aromatic attention. The texturally polished palate is generously juicy while maintaining a zesty, smoky, piquant sense of phenolic grip. A vibrantly-sustained finish throws in some crushed stone and white pepper (just in case what let up to this was insufficiently invigorating for the taster ;- ) while upholding Riesling’s primary duty to refresh. (For more about the Katerloch location, consult my review of this wine’s vintage 2015 counterpart.) 92/100


Rebsorten:
Riesling 100%
Artikelnummer:
34488H
Jahrgang:
2016
Bewertung:
Lobenberg 96-98
Pirmin Bilger 19
Galloni 92
Trinkreife:
2018 - 2030
Alkoholgrad:
13,0% vol.
Allergene:
Sulfite
Verpackt in:
6er
Abfüller:
Bischöfliches Weingut Rüdesheim GmbH, Marienthaler Str. 3, 65385 Rüdesheim, DEUTSCHLAND

Mein Winzer

Bischöfliches Weingut Rüdesheim

Das Bischöfliche Weingut Rüdesheim ist Geschichte pur. Die erste Erwähnung findet dieses Weingut schon im 11. Jahrhundert als Pfarrweingut Rüdesheim. Im 12. Jahrhundert dann durch eine Schenkung des Adeligen aus Rüdesheim erweitert. [...]

Zum Winzer